Fritz Hansen

Fritz Hansen ist ein dänisches Designlabel mit einer reichen Geschichte. In 1872 errichtete der Holzarbeiter Fritz Hansen seinen eigenen Betrieb in Kopenhagen. Später in 1885 öffnen sich die Türen seines Möbel Produktionsbetriebes und kommt zwei Jahre später sogar noch eine erfolgreiche Werkstatt in Christianshavn dazu. Der große Erfolg und die außergewöhnliche Qualität von Fritz Hansen äußern sich in der enormen Anzahl an Bestellungen, die er in den ersten Jahrzehnten erhält. Sehen Sie sich auch den Rest des breiten Assortiments von Fritz Hansen bei Flinders an.

Flinders ist Händler von

Fritz Hansen
Sortieren

1-78 von 78 Produkten

Fritz Hansen und Kopenhagen

In Kopenhagen sind der Palast Christiansborg, die Universitätsbibliothek, das Rathaus und das Gerichtsgebäude eingerichtet durch Fritz Hansen. Trotz des frühen Erfolges probiert er sich weiter zu entwickeln und sein Sohn, Christian E. Hansen beginnt mit dem Biegen von Holz mit Dampf zu experimentieren. Diese Technik wird in den 30er Jahren zu ihrer Spezialität. In den nächsten Jahren wird vor allem die Zusammenarbeit mit dem dänischen Architekt und Designer Arne Jacobsen, die schon in 1934 begann, zum Erfolg. Im Jahr 1952 hat Jacobsen seinen Durchbruch. Er entwarf damals den Fritz Hansen Ant Stuhl und in 1955 den berühmten Fritz Hansen Butterfly Stuhl. In den darauf folgenden Jahren kam der ikonische Frits Hansen Egg Chair und Swan Chair von Jacobsen auf den Markt. Die beiden Modelle werden bis zum heutigen Tag noch immer produziert. Neben Stühlen werden auch Tische bei Fritz Hansen produziert. Diese können Sie in der Fritz Hansen Tisch Serie finden.

Der Durchbruch von Arne Jacobsen

Arne Jacobsen entwirft in den 50er Jahren verschiedene moderne Stühle, die unglaublich beliebt werden. In 1952 entwarf er für den dänischen Pharmazeutischen Betrieb Novo Nordisk den Fritz Hansen Mier Stuhl für ihre Kantine. Es war ein sehr praktischer Stuhl. Leicht und stapelbar, perfekt also für die Kantine. Zudem hatte der Stuhl nur 3 Stuhlbeine, wodurch man unter dem Tisch keine Zusammenstöße mehr hatte. Drei Jahre später brachte Fritz Hansen den Schmetterlingsstuhl, Modell 3107, mit seiner auffallenden Form auf den Markt. Arne Jacobsen benutzte eine neue Technik, wodurch Holz in drei verschiedene Richtungen gebogen werden konnte und kreierte so die ikonische Form, die heutzutage so bekannt ist. Der Schmetterling Stuhl war ein eindeutiger Erfolg und machte die Namen von Arne Jacobsen und Fritz Hansen groß. Die Beliebtheit von diesem Stuhl ist nach 60 Jahren noch immer enorm groß. Es sind mittlerweile schon 5 Millionen Exemplare durch Fritz Hansen produziert worden und seine Stühle gehören zu den meist kopierten Produkten aller Zeiten

Loungen mit Stil in dem Egg und Swan Stuhl von Fritz Hansen

In 1958 bekam Arne Jacobsen die Chance, um das erste Design Hotel der Welt zu entwerfen. Jacobsen entwarf alles vom Hotel, das später bekannt wurde als das SAS Royal in Kopenhagen. Vom Gebäude bis hin zur Einrichtung und den Aschenbechern, die im Souvenirgeschäft des Hotels verkauft wurden. Für den Empfangsraum vom Hotel entwarf Jacobsen den Fritz Hansen Egg Chair und den Fritz Hansen Swan Chair. Der Egg Chair Stuhl ist ein Luxus Lounge Stuhl, der einem mit seiner allumfassenden Form ein Gefühl der Privatsphäre gab, obwohl man sich in einem öffentlichen Raum befand. Auch der Swan Chair Stuhl fallt mir seinen Rundungen und organischen Formen auf. Die Lounge Stühle sind ein angenehmer Kontrast im Gebäude, dass vor allem aus horizontalen und vertikalen Linien besteht. Ein perfektes Beispiel von Arne Jacobsens Philosophie, dass Architektur und Design Hand in Hand gehen.

Royale Beleuchtung mit KAISER idell von Fritz Hansen

Zusätzlich zu klassischen Möbeln bietet Fritz Hansen auch ein schönes Assortiment an Leuchten an. Der Designer Christian Dell arbeitete für Bauhaus und entwarf eine fantastische Lampen Serie für den Leuchten Fabrikanten Kaiser & Co. Dell war ursprünglich Silberschmied, was man auch in seinen Entwürfen erkennen kann. Die verchromten Elemente sind handpoliert und mit Silber gelötet. Das Resultat ist eine elegante und beeindruckende Lampe. Die Fritz Hansen KAISER idell Famile wurde in den 60er und 70er Jahren berühmt durch deutsche Krimis wie „Der Kommissar” und „Tatort”. Die Leuchte bekam den Spitznamen „Kommissar Lampe” und wurde sehr beliebt. Heutzutage besteht die Serie aus Schreibtischlampen, Stehleuchten, Wandlampen und Pendelleuchten. Alle Leuchten dieser Serie zeugen von der erkennbaren Qualität von traditionellem deutschen Design. 

Moderne Entwürfe von heute

Über die Jahre hin hat Fritz Hansen viele moderne Stühle entworfen, die heutzutage als Klassiker bekannt sind. Die meisten der Entwürfe sind schon mehr als 50 Jahre in Produktion. Trotz alledem erscheinen noch immer neue Namen und Entwürfe. In 2013 wurde zum Beispiel der neue Lounge Stuhl vorgestellt: der Fritz Hansen Ro JH1 Stuhl. Auch der Designer Kasper Salto hat neue Stuhl Designs geliefert wie zum Beispiel den Fritz Hansen Nap Chair und den Fritz Hansen Ice Chair, die man beide auch als Gartenstuhl benutzen kann. Auch diese Modelle haben wieder das Potenzial neue Klassiker zu werden.

Fritz Hansen bei Flinders 

Flinders ist offiziell Händler von Fritz Hansen. Wir können alle Design Möbel, Accessoires und Formate liefern. Sind Sie auf der Suche nach speziellen Artikeln von Fritz Hansen und stehen diese nicht auf unserer Webseite? Rufen Sie dann gerne unseren Kundenservice an unter 0392 92678257 (täglich von 9.00 – 17.30 erreichbar). Wir helfen Ihnen gerne. Sie können auch unverbindlich Kontakt aufnehmen für ein persönliches Beratungsgespräch. 

Nach oben