Wohntrend: Go Pink

Am gepostet durch Nicola Schmitt in Trends

Pink ist eine schöne Trendfarbe, die sich nicht nur für zarte Akzente in Ihrem Wohnraum eignet. Auch Wände und Möbelstücke in dieser Farbe sehen unglaublich gut aus. Bereits im vergangenen Jahr war Pink sehr beliebt und auch in dieser Saison lässt sich der Farbton nicht ignorieren! Das Besondere an Pink ist, dass Sie diese Farbe in verschiedene Wohnstile integrieren können. Luxuriös, cool oder verspielt: Durch die Kombination mit ausgewählten Formen, Materialien und Farben entsteht genau der Stil, der perfekt zu Ihrem Interieur passt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Trend Go Pink auch in Ihrem Zuhause anwenden können.

Shoppen für diesen Wohntrend

Pink wird oft nur als mädchenhafter Farbton angesehen. Zu Unrecht! Diese Farbe überzeugt durch ihre Vielseitigkeit. Im Zusammenspiel mit den Materialien Samt, Messing oder Marmor strahlt Pink Luxus und Glamour aus. Dieser Farbton schenkt Ihrem Zuhause eine coole Note, wenn Sie ihn mit Schwarz verbinden. Pink kann auch verspielt wirken - kombiniert mit einem Mix aus Grüntönen. Ein Möbelstück komplett in intensivem Pink ist natürlich nicht jedermanns Geschmack. Sie können den Trend Go Pink auch erst einmal subtil durch dezente Wohnaccessoires in Ihre Einrichtung integrieren. Wir haben für Sie ein paar Produkte in dieser vielseitigen Farbe ausgewählt, mit denen Sie den Trend schön in Ihren vier Wänden umsetzen können.

Farben im Stil von Go Pink

Pink steht für Romantik und Fürsorglichkeit. Diese Farbe wirkt sich also nicht nur positiv auf Ihr Interieur, sondern auch auf Ihre Stimmung aus. Indem Sie Ihrer Wand einen Anstrich in Pink verpassen, verleihen Sie dem Raum mehr Tiefe. Dies funktioniert noch besser, wenn Sie verschiedene Pinktöne miteinander kombinieren. Sie können entweder auf zarte, einander ähnelnde Farbnuancen setzen oder sich für unterschiedliche Töne entscheiden, die sich gegenseitig verstärken.

Haben Sie nach dem Lesen dieses Artikels noch Fragen zu dem Wohntrend Go Pink? Dann rufen Sie gerne unseren Kundenservice an oder nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nach oben