So entfernen Sie Rotweinflecken

Am gepostet durch Tanja Henkel in Pflege

Vielleicht kennen Sie das: Sie haben gerade ein neues Designsofa gekauft und schon nach kurzer Zeit haben Sie aus Versehen Weinflecken darauf gekleckert. Wir wissen, wie ärgerlich das ist, gerade bei neuen Möbelstücken. Darum hat Flinders einige Tipps und Tricks zusammen gesammelt, mit denen Sie Rotweinflecken spielend leicht entfernen und Ihre Designmöbel wieder wie neu aussehen. 

Rotweinflecken entfernen

Behandlung von Rotweinflecken

Um einen Rotweinfleck vollständig zu entfernen, sollten die Textilien nach der Behandlung eigentlich noch einmal in der Waschmaschine gewaschen werden. Mit Sofas oder Teppichen gestaltet sich das jedoch schwierig! Mit unseren Tipps sind wir uns sicher, dass ihre Flecken trotzdem deutlich weniger werden oder sogar ganz verschwinden.

Schritt für Schritt: So entfernen Sie Rotweinflecken am besten

Der erste Helfer bei Rotweinflecken auf den Möbeln und Teppichen ist stets: kohlensäurehaltiges Wasser. Das gilt besonders für bereits erwähnte große Möbel, die eben nicht in die Waschmaschine passen. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, ist es sehr wichtig, die Flecken sofort mit Sprudelwasser zu behandeln. Lassen Sie den Rotwein nicht auf dem Textil eintrocknen, sondern beginnen Sie Schritt für Schritt mit der Behandlung.

Schritt 1: Versuchen Sie, die Weinreste mit einem Löffel abzukratzen. Arbeiten Sie am besten von außen nach innen.

Schritt 2: Befeuchten Sie ein weißes oder farbneutrales Baumwolltuch mit kaltem Wasser, wringen Sie es aus und legen Sie es auf den Fleck. Dabei gilt: je mehr Kohlensäure das Wasser enthält, desto besser.

Schritt 3: Lassen Sie das Tuch einige Zeit auf den Flecken liegen. Sobald es vollgesogen ist, können Sie es durch ein weiteres nasses Tuch ersetzen. Lassen Sie das Tuch dann liegen, bis es vollständig trocken ist.

Rotweinflecken entfernenBild: Beginnen Sie mit einem nassen Tuch, um Rotweinflecken zu entfernen.

Außerdem gut zu wissen:

Es gibt einige Dinge, die Sie bei Rotweinflecken nicht tun sollten. Beispielsweise sollten Sie nie mit dem nassen Tuch über das Textil reiben, sondern immer vorsichtig über den Fleck tupfen. Sonst besteht die Gefahr, dass Sie den Fleck vergrößern.

Ein beliebtes Mittel ist auch Salz. Dabei wird das Salz auf die Flecken gerieben und in der Theorie soll das Salz die Farbe aufsaugen. In gewissem Maß funktioniert diese Methode, aber leider entfernt es die Flecken nicht vollständig. Daher ist es umso wichtiger, zusätzlich auf das Erste-Hilfe-Mittel Wasser zurückzugreifen.

Seien Sie außerdem vorsichtig bei chemischen Mitteln, bei denen Sie nicht wissen, wie das Material darauf reagiert. Das könnte Ihren Designteppich oder Ihr Designsofa schnell ruinieren.

Haben Sie weitere Fragen zur Behandlung von Rotweinflecken oder Flecken im Allgemeinen? Dann sehen Sie sich doch auch einmal den Artikel zur Fleckenentfernung auf Textilien an! Oder haben Sie weitere Fragen zur Pflege Ihrer Design Produkte? Dann fühlen Sie sich frei den Kundenservice zu kontaktieren: info@flinders.de oder telefonisch unter: 0392 92678257 (jeden Tag von 09.00 – 17.30 Uhr). Lassen Sie außerdem Freunde und Familie an den Tipps und Tricks teilhaben, indem Sie den Artikel teilen. 

Nach oben