Metall und Stahl in Ihrem Interieur

Am gepostet durch Nicola Schmitt in Pflege

Es gibt viele verschiedene Arten von Metall und Stahl, die Sie in Ihren Einrichtungsstil integrieren können. Jede dieser Variationen erfordert eine ganz eigene Pflege. Bei so einem breiten Spektrum können wir nachvollziehen, wenn Sie das im ersten Moment ein wenig verwirrt. Daher haben wir Ihnen einen kleinen Überblick zusammen gestellt.

Finishes in Metall und Stahl

Es existiert viele Sorten von Metall, die sich alle voneinander unterscheiden. Hier finden Sie die geläufigsten Metalloberflächen und ihre Eigenschaften:

Verschiedene Metalloberflächen

Bild Verschiedene Metalloberflächen

Pulverbeschichtung

- Art von Lack, der in einem Ofen an das Metall angebracht wird
- Widerstandsfähig gegenüber extremen Witterungsbedingungen
- Schützt vor Korrosion
- Matter Effekt, fühlt sich weich an

Lack

- Besteht hauptsächlich aus Harz (auf natürlicher oder chemischer Basis)
- Glänzende, oft farbige Schicht auf Metall
- Schutzschicht

Anodisieren

- Elektrolytisches Verfahren zur Herstellung oder Verstärkung von oxidischen Schichten auf Metallen
- Erhöht die Korrosions- und Verschleißfestigkeit
- Auch bei Karabinerhaken verwendet

Satinieren

- Mittels Metallschliff werden glänzende Metalle mattiert
- Macht Oberfläche glatter und härter
- An einer glatten Oberfläche haftet weniger Schmutz

Polieren

- Oberste Schicht geschliffen (grob oder fein)
- Glatte und glänzende Oberfläche (Spiegeleffekt)
- Erhöht die Festigkeit von Metall

Galavanisieren

- Metalle mit einer Schicht eines anderen Metalls überzogen
- Beispiel: Verchomung, Vernickelung
- Weniger anfällig für Korrosion
- Kratzfest (hängt zusammen mit der Härte des Metalls)

Reinigen

Zum Reinigen der verschiedenen Metalle genügt oft ein weiches, feuchtes Tuch. Ist die Verschmutzung besonders hartnäckig? Dann sollten Sie die folgenden Punkte für die verschiedenen Oberflächen beachten: 

1. Aluminium und Messing

Für die Reinigung von Aluminium oder Messing verwenden Sie am besten feuchtes Leder. Dies schützt die Oberfläche vor Kratzern. Eloxiertes Aluminium müssen Sie regelmäßig mit einem neutralen Reinigungsmittel, wie beispielsweise Spülmittel, säubern. Außerdem können Sie die Oberfläche in blankes Wachs oder in säurefreie Vaseline tauchen. Dies verlängert die Lebensdauer des Materials.

2. Lackierter Stahl

Verwenden Sie für die Reinigung von lackiertem Stahl nur lauwarmes Wasser mit Spülmittel oder neutraler Seife. Andere Reinigungsmittel können die Oberfläche beschädigen. 

3. Chrom und gebürstetes (mattes) Chrom

Um den Glanz von Chrom zu erhalten, wischen Sie die Oberfläche mit einem weichen Tuch und verdünntem Spiritus ab, ohne zu hohen Druck dabei auszuüben. Trocknen Sie Chrom anschließend mit einem weichen Tuch. Gelegentlich können Sie dieses Material auch in Wachs oder säurefreie Vaseline einlegen.

4. Edelstahl

Zur Reinigung von Edelstahl verwenden Sie am besten einen speziellen Edelstahlreiniger. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Reinigungsmittel.

Möchten Sie mehr über die Pflege von Gartenmöbeln aus Metall erfahren? Dann lesen Sie unseren Artikel Pflege von Gartenmöbeln aus Metall.

Sind nach dem Lesen des Artikels noch Fragen zu Metallsorten oder deren Pflege offen geblieben? Wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter kundenservice@flinders.de oder 0392 92678257 (Mo-Sa von 09.00 bis 17.30 Uhr).

Nach oben