Linoleum: Eigenschaften, Verwendung und Pflege

Am gepostet durch Annika Priemer in Pflege

Linoleum ist ein natürliches Produkt, das als Schutzschicht für (Ess-) Tische verwendet wird. Ein Tisch mit Linoleumoberfläche ist recht einfach in Stand zu halten. Dennoch sollte Ihnen bewusst sein, dass Linoleum gepflegt gehört, um ihn möglichst lange schön zu halten. Deshalb werden wir Ihnen in diesem Artikel alles Mögliche über die Eigenschaften von Linoleum und dessen Einsatz und Wartung erzählen.

Eigenschaften von Linoleum

Linoleum ist ein praktisches Material, da es sehr leicht zu reinigen ist. Es ist ein umweltfreundliches, nachhaltiges Naturprodukt, welches in verschiedenen Farben erhältlich ist. In einer breit gefächerten Farbpalette finden Sie bestimmt etwas, das Ihrem Geschmack entspricht. Eine Schicht Linoleum ist meistens an Holzarten, wie MDF oder Furnierholz, verklebt. Hinweis: Eine Linoleumtischplatte ist stabil und haltbar, aber wir empfehlen Ihnen keine scharfen Gegenstände direkt auf der Oberfläche zu verwenden. Ein großer Vorteil des anti-bakteriellen Linoleums ist es, dass der Schutzschicht selbstheilende Eigenschaften zugeschrieben werden. Das bedeutet, dass Kratzer während des Gebrauchs verschwinden. Durch seine anti-statische Wirkung hat Staub keine Chance, sich an Ihrem Tisch festzusetzen.

Door de fijne eigenschappen van linoleum komt deze laag erg goed van pas op je (eet)tafel.

Wie verwendet man Linoleum?

Um Linoleum so lang wie möglich schön zu halten, ist es wichtig, dass Sie alkalische Reiniger, Schmierseifen, Soda und Schleifmittel vermeiden, sonst könnte das Linoleum brechen. Generell empfehlen wir Ihnen bei der Behandlung von Linoleum auf starke Chemikalien und große Mengen Wasser zu verzichten. Heiße Gegenstände, wie Töpfe oder Kerzen, sollten nicht direkt auf den Tisch gestellt werden, da dadurch lästige Abdrücke entstehen können. Diesem „Problem“ kann durch einfache Untersetzer entgegengewirkt werden. Permanente Flecken, wie beispielsweise Rotweinflecken, sollten jedoch vermieden werden. Diese könnten durch feuchte und/oder gefärbte Gegenstände entstehen. 

Reinigung von Linoleum

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie die Linoleumoberfläche mit einem sauberen Tuch reinigen. Dieses saubere Tuch sollte mit Wasser und einem Reinigungsmittel versetzt sein, welches speziell auf Linoleum ausgerichtet ist. Danach wischen Sie noch einmal mit einem sauberen und trockenen Tuch über die Oberfläche. Befinden sich hartnäckige Flecken auf Ihrer Tischplatte? Dann versuchen Sie es mal mit Terpentin oder mit einem feuchten und heißen Nano-Schwamm. Ganz wichtig ist es, dass Sie Mineral-Terpentin verwenden. Gut zu wissen: Verwenden Sie den Nano-Schwamm nur, wenn die Tischoberfläche trocken ist. Die regelmäßige Wartung von Linoleumoberflächen ist wichtig, damit das Linoleum schön geschmeidig bleibt.

Zorg ervoor dat je schoonmaakproducten voor linoleum in huis hebt waarmee je deze laag kunt behandelen.

Hilfreiche Tipps und Tricks

  • Scharfe Produkte können die Linoleumoberfläche beschädigen. Daher empfehlen wir Ihnen, für die Reinigung einen Nano-Schwamm oder weiches Tuch zu verwenden.
  • Haben Sie Rotwein, Kaffee oder Tee ausgeschüttet? Es ist sehr wichtig, dass solche Flecken so schnell wie möglich entfernt werden, um Ihre Linoleumoberfläche in gutem Zustand zu halten.
  • Verwenden Sie Untersetzer für alle (Wohn-) Accessoires. Denken Sie an Schalen, Vasen, Blumentöpfe und Kerzen, diese können lästige Abdrücke auf Ihrer Tischplatte hinterlassen. Mit einem sauberen Tuch und einem Ph-neutralen Reinigungsmittel können hartnäckige Flecken leicht entfernt werden.
  • Sollten Sie sich für eine Linoleumoberfläche entscheiden, schlagen wir Ihnen vor, diese mit Sorgfalt zu behandeln, um eine lange Lebensdauer zu garantieren.

Haben Sie nach dem Lesen dieses Artikels noch Fragen über die Produkte oder über Seletti selbst? Kontaktieren Sie dann gerne unseren Kundenservice via info@flinders.de oder 0392 - 92678257 (Mo-Fr von 09.00 – 17.30 Uhr).

Nach oben