Spieglein Spieglein an der Wand…

Am gepostet durch Stefanie Gückstock in Kaufhilfe

Nur an welcher? Schmuckstück? Mittelpunkt? Oder doch reiner Gebrauchsgegenstand?

Ein Spiegel ist ein fester Bestandteil in jeder Einrichtung. Er vergrößert einen Raum optisch, kann für die Extraportion Helligkeit sorgen und unterstützt uns mit purer Selbstverständlichkeit bei unserer täglichen Pflege-Routine. Sprich, der richtig ausgesuchte Spiegel kann sich als ein wahres Allroundtalent entpuppen. Wir von Flinders haben eine Vielzahl an unterschiedlichen Spiegeln und möchten Ihnen helfen den perfekten Spiegel für Ihr Interieur oder Ihr Raumproblem zu finden.

Spiegel von Gubi, Menu, ZuiverCollage von links nach rechts: Spiegel von Gubi, Menu, Zuiver

Optische Größe

Bevor Sie sich für das gute Stück entscheiden, sollten Sie gezielt überlegen, welchen Job der Spiegel in Ihrem Zuhause übernehmen sollte. Er kann zum großen Helfer bei gewissen Einrichtungsproblemen werden. Jeder von uns kennt es: mindestens ein Zimmer der Wohnung  ist immer zu klein. Oftmals eignen sich Wandbilder nicht für kleine Räume, weil sie nur noch mehr auf den Raum eindrücken würden. Ein Spiegel hingegen ist der ideale Ersatz. Wenn sie einen Wandspiegel montieren, bekommt das Zimmer durch die Spieglung optisch mehr Tiefe sowie Weite und wirkt somit  im Handumdrehen größer. Ein zu eng wirkender Raum gehört somit der Vergangenheit an. Wenn Sie zudem einen Spiegel wählen, der auch noch sehr dekorativ ist, brauchen Sie gar kein Wandbild mehr.

 Ferm Living Enter Spiegel LargeBild: Ferm Living Enter Spiegel Large

Eine Portion Tageslicht

Die Lobeshymne geht noch weiter. Ihrem Zimmer fehlt es an natürlichem Licht? Richten Sie den Spiegel einfach gegenüber von einem Fenster aus und das natürliche Licht wird in das ganze Zimmer gespiegelt.  Außerdem werden tolle Reflektionen entstehen. Diesen Effekt kann man kinderleicht intensivieren, indem man mit hellen Wandfarben oder anderen Lichtquellen wie Kerzen und Leuchten spielt. Tipp: Ein Spiegelbild sollte im besten Fall nicht zu überfüllt wirken, denn nur so kann eine entspannte und gemütliche Atmosphäre geschaffen werden.

 &tradition, Normann Copenhagen, MoooiCollage von links nach rechts: &tradition, Normann Copenhagen, Moooi

Frischer Wind für ihre Dekoration

Ihre Interior Dekoration brauch einen neuen Schliff? Auch das ist für den Spiegel ein leichtes Spiel. Mit etwas kleineren Spiegeln setzen Sie tolle Akzente. Platzieren Sie zum Beispiel eine Vase oder eine Figur auf Ihrer Kommode und hängen Sie den Spiegel mittig dahinter. Durch die Spiegelung entstehen tolle Effekte und Ihr Liebling erstrahlt im neuen Glanz. Bilderwände sind im Moment ein großer Trend in der Interior Welt. Warum probieren Sie das ganze nicht mal mit gut ausgewählten Spiegeln? Seien Sie mutig und spielen Sie mit Formen, Farben und Größe der einzelnen Spiegel.

 Spiegel von Muuto, Normann CopenhagenCollage von links nach rechts: Spiegel von Muuto und Normann Copenhagen

Zu guter Letzt….

….sollte natürlich auch mindestens ein Ganzkörperspiegel in Ihren vier Wänden zu finden sein, denn nur so ist das Outfit in wenigen Sekunden gecheckt. Ein guter Platz für große Spiegel ist zum Beispiel der Flur. Zum einen wirkt auch dieser Raum natürlich sofort größer und länger. Zum anderen ist der Flur nun mal einer unserer beliebtesten Orte für den letzten Blick in Spiegel, bevor man durch die Tür flitzt. 

Gubi Adnet Rectangulaire Spiegel LargeGubi Adnet Rectangulaire Spiegel Large 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn gern auch mit Ihren Freunden und lassen Sie sie an diesen außergewöhnlichen Design Hinguckern teilhaben. Wenn Sie Fragen zu einem unserer Produkte haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem Kundenservice auf. 

Nach oben