10 Tipps für das Einrichten von kleinen Räumen

Am gepostet durch Sarah Padeken in Einteilung & Styling

Die Basis eines Raums – in anderen Worten die Form und Größe – beeinflusst den Raum enorm. Ob Sie in einem Palast oder einen Schuhkarton wohnen, der Trick besteht darin, das Beste aus einem Raum herauszuholen. Daher erhalten Sie hier die 10 besten Tipps um Ihre kleinen Räume groß wirken zu lassen.

#1 Markieren Sie die Höhe

Seien Sie kreativ und betonen Sie die Höhe eines Raumes. Hängen Sie verschiedene Magazinhalter an die Wand und wählen Sie Vorhänge, die bis zum Boden reichen. Oder bringen Sie in großes Bücherregal an.

#2 Verteilung der Möbel

Versuchen Sie die Möbel in Ihrem Raum zu verteilen. Stellen Sie beispielsweise einen Tisch oder Schreibtisch hinter das Sofa, sodass Sie einen Ess-/Arbeitsbereich und Wohnbereich in Einem kreieren. Oder platzieren Sie die Möbel so, dass sie als Raumteiler fungieren. Wodurch eine natürliche Trennung zwischen Wohnbereich und Schlafzimmer entsteht.

#3 Formen

Einem kleinen Raum tut es gut, verschiedene Formen miteinander zu kombinieren. So nimmt eine große, rechteckige Bank weniger Platz in Anspruch, als ein runder Beistelltisch. Ein robuster Esstisch wirkt kleiner, wenn Sie Stühle mit rundem Sitz heranstellen.

#4 Wählen Sie reflektierende Materialien

Verwenden Sie Glas, Spiegel und Stahl. Denken Sie an einen Couchtisch aus Glas und einen Spiegel ohne auffälligen Rahmen. 

Bild Ein Spiegel in der Ecke ist die perfekte Möglichkeit, einen kleinen Raum größer erscheinen zu lassen.

#5 Setzen Sie Farbakzente

In einem kleinen Raum neigen Sie schnell dazu, viel weiß in der Einrichtung einzusetzen. Obwohl weiß in der Tat einen Raum größer erscheinen lässt, erzielen Farbakzente eine größere Wirkung. Die einzelnen Akzente, erzielen einen räumlichen Effekt, da das Auge so optisch geführt wird.

#6 Ebenen schaffen

Platzieren sie ein Statement Möbelstück, wie ein großes Sofa, ein großes Bett oder einen großen Esstisch in einem kleinen Raum. In Kombination mit kleineren Teilen balancieren Sie den Raum perfekt aus. Dies schafft Ebenen in einem Raum und lässt ihn größer erscheinen.

#7 Abstellraum: whenever, wherever

Je mehr lose Gegenstände ein Raum enthält, desto kleiner scheint er. Sorgen Sie daher für genügend Stauraum. Schaffen Sie Platz unter Ihrem Bett oder bringen Sie ein Bücherregal um den Türrahmen herum an. Arbeiten Sie mit Türen und Deckeln um Ihre Dinge von Schmutz fernzuhalten.

Bild Durch die Erhöhung des Betts, schaffen Sie Platz im Schlafzimmer.

#8 Krimskrams vermeiden

In einem kleinen Raum stellt Dekoration oftmals zu viel des Guten dar. Halten Sie die Anzahl an Bilderahmen, Kerzen und Souvenirs möglichst gering. Zudem empfiehlt es sich einen Schrank ohne Griffe und einen Tisch mit lediglich einem Bein auszuwählen. So wird die Sicht in dem Raum weniger unterbrochen und der Raum wirkt dadurch gleich viel größer.

#9 Investieren Sie in Beleuchtung

Eingebaute oder versteckte Lichtquellen sind in einem kleinen Raum äußerst wichtig. Investieren Sie zum Beispiel in LED-Streifen für ihre Garderobe, einen TV-Schrank oder bringen Sie diese hinter der Couch an. Auch Wand-, Decken-, und Pendelleuchten sind praktischer als Stehleuchten, da sie bloß wenig Platz in Anspruch nehmen.

#10 Wählen Sie multifunktionale Möbel

Es mag zwar selbstverständlich klingen, aber multifunktionale Möbel sind in einem kleinen Raum wirklich wichtig. Schaffen Sie sich doch einen Beistelltisch an, der nicht nur als Ablage für den Fernseher dient, sondern auch als Hocker eingesetzt werden kann. Entscheiden Sie sich für ein Bett, das genügend Stauraum bietet und halten Sie nach einem Wandregal Ausschau, das einen integrierten Tisch aufweist.

Bild Hier sehen Sie ein Wandregal von String, das sowohl zur Aufbewahrung, als auch als Arbeitsbereich dient.

Haben Sie nach dem Lesen des Artikels weitere Fragen? Dann fühlen Sie sich frei den Kundenservice zu kontaktieren: info@flinders.de oder telefonisch unter: 0392 92678257 (jeden Tag von 09.00 – 17.30 Uhr). Oder schauen Sie im Flinders Store vorbei!

Über den Autor

Sarah Padeken

Sarah Padeken

Sarah ist Praktikantin bei Flinders. Sie hält Sie immer auf dem laufenden über die neusten Trends, berät Sie über die richtige Einrichtung und das Styling Ihrer vier Wände und teilt alle wichtigen Tipps und Trick rund um das Thema Wohnen.

Nach oben