Die Farbe des Jahres 2017

Posted by Sarah Padeken in Einrichtung und Trends und Farbberatung

In den vergangenen Jahren erlebt der „Green Lifestyle“ ein riesen Comeback. Das altbackene „Öko-Image“ ist längst einem bewussten Lebensstil gewichen. So wundert es auch nicht, dass sich die Farbindustrie in diese Richtung orientiert. Die Farbe des Jahres 2017 ist gewählt und sie ist frisch und vitalisierend wie ein Smoothie am Morgen.

Was ist Pantone?

Pantone entwickelte ein international anerkanntes Farbsystem, das die Kommunikation zwischen Produzenten und Konsumenten farbiger Druckprodukte vereinfachen sollte. Durch die Farbnummern konnte eine Farbe schnell und unabhängig von der individuellen Farbwahrnehmung bestimmt werden. Das Pantone Matching System erweiterte den herkömmlichen, im Vierfarbdruck verfügbaren Farbbereich. Diese Sonderfarben binden Unternehmen häufig in ihrem Corporate Design ein und lassen sie sich, wie beispielsweise „Milka“ sogar patentieren.
Angefangen als Hersteller von Farbkarten für die Kosmetik- und Modebranche ist Pantone heute laut eigenen Angaben Marktführer im Segmet der Farbkommunikation und -technologie für die Grafik- und Designbranche, das Verlags- und Druckwesen sowie die Textil- und Kunststoffindustrie.

Farbe des Jahres 2017

Jedes Jahr kürt Pantone eine Farbe des Jahres. 2016 waren es mit "Serenity" und "Rose Quartz" zwei dezente Pastelltöne, die unser Bedürfnis nach Harmonie in einer chaotischen Welt zum Ausdruck brachten.
Die Farbe des Jahres 2017 ist eine frische Farbe, die für Neuanfang und neues Leben steht. Die Farbe nennt sich „Greenery“ und ist eine Mischung aus Gelb und Grün. Greenery symbolisiert das Wiedererwachen der Natur im Frühling und ist ein Sinnbild für Neuanfang und neues Leben. Greenery erinnert an junge, frische Blätter und Triebe und vermittelt das Gefühl, tief einzuatmen, um Sauerstoff und neue Kräfte zu tanken. Die Farbe soll auch ein Symbol für die aufkeimende Sehnsucht nach neuer Hoffnung in einem immer komplexeren sozialen und politischen Umfeld sein. Sie steht für unser wachsendes Verlangen nach einer neuen Verbindung und Einheit mit der Natur und unseren Mitmenschen.
Greenery ist neutral, eine Farbe der Natur. Je stärker wir in der modernen Welt gefangen und eingespannt sind, desto größer wir die Sehnsucht, in die Schönheit der Natur einzutauchen. So ist Greenery ein Ausdruck der zunehmenden Vielfalt in unserem Alltag, der sich in der Architektur, Lebensführung und Designvielfalt weltweit wiederspiegelt.

Wie lässt sich Greenery kombinieren?

Greenery ist eine neutrale Farbe und somit ein vielseitiger, „saisonaler Übergangston“, der zahlreiche Kombinationen zulässt. Pantone veröffentlicht gleich 10 Farbpaletten, die zeigen, dass sich Greenery wunderbar mit sowohl neutralen, als auch leuchtenden und sowohl dunklen, als auch pastelligen Tönen kombinieren lässt. Unsere fünf liebsten Kombinationen finden Sie hier:

Welche dieser Kombinationen würde am besten in Ihren Einrichtungsstil passen? Seien Sie mutig und spielen Sie mit der neuen Trendfarbe 2017. In der Farbenlehre ist Grün die Farbe der Mitte: Die Farbe wirkt harmonisierend, beruhigend, ohne dabei zu ermüden. In der medizinischen Farbtherapie gilt Grün als die Farbe, die den Rhythmus von Herz und Nieren ausbalanciert. Tief einatmen, Sauerstoff und Kraft tanken – in der Natur, umgeben von Grün funktioniert das am besten. Klingt also als könnte man von Greenery nur profitieren!

Haben Sie nach dem Lesen des Artikels weitere Fragen? Dann fühlen Sie sich frei den Kundenservice zu kontaktieren: info@flinders.de oder telefonisch unter: 0392 92678257 (jeden Tag von 09.00 – 17.30 Uhr). Oder schauen Sie im Flinders Store vorbei!