Lichteffekte

Am gepostet durch Jasmina Vaisanen in Beleuchtung

Beleuchtung kann einiges an einem Raum verändern. Nicht jede Lampe hat die gleiche Wirkung. Es gibt also verschiedene Effekte, die mit Licht erzielt werden können. Wir unterscheiden zum Beispiel zwischen direktem und indirektem Licht sowie zwischen gefiltertem und ungefiltertem Licht.

 

Direktes Licht

Man spricht über direkte Beleuchtung, wenn Sie in direkten Kontakt mit dem Lichtstrahl kommen. Das Licht wird nicht über den gesamten Raum verteilt, sondern scheint gebündelt zum Beispiel von der Unterseite eines Lampenschirms hervor. Direktes Licht gehört meistens zur Grundbeleuchtung und funktionalen Beleuchtung.

Indirektes Licht

Bei indirektem Licht sehen Sie keinen direkten Lichtstrahl aus der Lampe scheinen. Denken Sie zum Beispiel an eine Stehleuchte, die oben eine Öffnung hat oder an eine Wandleuchte, bei der das Licht zur Seite scheint. Das Licht wird von der Decke oder der Wand reflektiert und beleuchtet den gesamten Raum. So wird eine angenehme Atmosphäre kreiert. Indirektes Licht wird mit Stimmungsbeleuchtung oder dekorativer Beleuchtung assoziiert.

Gefiltertes Licht

Gefiltertes Licht wird zum Beispiel mit Hilfe eines Textil- oder Milchglas Lampenschirm erzeugt. Mit diesen Lampenschirmen kann das Licht gebrochen werden. Das Ergebnis ist ein sanftes und gefiltertes Licht, das als stimmungsvolle Beleuchtung oder dekorative Beleuchtung fungiert.

Ungefiltertes Licht

Ungefiltertes Licht bedeutet, dass eine bestimmte Stelle hell erleuchtet wird. Dies ist zum Beispiel bei einer Schreibtischlampe oder einem Spot, der auf ein Gemälde gerichtet wird, der Fall. Das Licht ist nicht gemütlich, aber praktisch und effizient.

Nach oben