5 Tipps für eine energieeffiziente Beleuchtung

Am gepostet durch Jasmina Vaisanen in Beleuchtung

Haben Sie die perfekte Lampe gefunden? Dann wird es Zeit sich mit den Lichtquellen auseinanderzusetzen. Nun, da die klassische Glühbirne aus den Regalen verschwunden ist, gibt es eine Reihe an Energiespar-Alternativen, die zur Verfügung stehen. LED-Lampen, Halogenlampen und Sparlampen…Sie haben die Qual der Wahl. Doch nach den folgenden Tipps werden Sie umfassend informiert sein.

#1 Entscheiden Sie was wichtig ist

LED-Lampen, Halogenlampen und Sparlampen unterscheiden sich in einigen wichtigen Punkten. Entscheiden Sie daher vor ihrem Kauf, was Ihnen wichtig ist.

Achten Sie auf folgendes:

  • Den Lampentyp, bei dem die Lichtquelle verwendet werden soll;
  • Wie oft die Lampe ein- und ausgeschaltet wird;
  • Ob die Möglichkeit besteht, die Lampe zu dimmen;
  • Farbtemperatur des Lichts in Kelvin (K);
  • Kaufpreis

#2 Vergleichen Sie die Lichtquellen miteinander

Haben Sie herausgefunden, was beim Kauf einer Lichtquelle berücksichtigt werden muss? Vergleichen Sie die verschiedenen Energiesparlampen miteinander – auf Grundlage der folgenden Tabelle.

 

Halogenlampe

Sparlampe

LED-Lampe

Mechanismus

Glühfaden

Qurecksilber

Elektronik

Energieeinsparung i.V zur Glühlampe

25%

80%

80%

Lebensdauer in Stunden

2.000

7.000

20.000

Kaufpreis

niedrig

mittel

hoch

Dimmbar

immer

manchmal

manchmal

Ein- und Ausschalten

unbegrenzt

begrenzt

unbegrenzt

Aufwärmzeit

keine

30 Sek. – 3 Min.

keine

Entsorgung

Hausmüll

Separat

Separat

#3 Kaputte oder gebrauchte Lichtquellen richtig entsorgen

Gebrauchte oder kaputte Lichtquellen können Sie nicht einfach in den Müll werfen. Glühbirnen zum Beispiel, enthalten sogenannte Wolframdrähte, die nicht recycelt werden können. Sparlampen enthalten eine geringe Menge Quecksilber und sollten daher nicht im Hausmüll entsorgt werden.

Glüh-, Spar- und LED-Lampen entsorgen Sie daher besser beim chemischen Abfall (KCA) oder werfen Sie diese in den Recycle-Behälter. Halogenleuchten können hingegen mit dem Hausmüll entsorgt werden.

#4 Wählen Sie den richtigen Dimmer

Wir unterscheiden grob zwischen sechs verschiedenen Arten von Dimmern. Diese sind nicht alle für energieeffizienten Lichtquellen geeignet. Achten Sie daher darauf, dass Sie den richtigen Dimmer kaufen.

  • Ausschalt Dimmer: Dieser Dimmer stellt den einfachsten Dimmer, der durch einen Drehknopf ein- und ausgeschaltet werden kann, dar.
  • Druckschalter Dimmer: Diese Standarddimmer können auch für eine sogenannte Hotel-Schaltung verwendet werden, wodurch eine Lampe an mehreren Stellen im Haus an- und ausgeschaltet werden kann.
  • Halogen Dimmer: Der Halogen Dimmer wurde für Glühbirnen und Halogenlampen mit einer Spannung von 12V entwickelt.
  • Elektronische Dimmer: Die elektronischen Dimmer sind für alle Glühbirnen- und Halogenlampen mit 230V oder 12V plus Transformator geeignet und werden vor allem in feuchten Räumen verwendet.
  • LED-Dimmer: wie der Name schon sagt, werden diese Dimmer speziell für LED-Beleuchtung entwickelt.
  • Duo-Dimmer: ein Duo-Dimmer verfügt über zwei Knöpfe und Schalter mit einer maximalen Leistung von 2x150 W. Er kann für alle Glüh- und Halogenleuchten mit 230V oder 12 V plus Transformator eingesetzt werden.

#5 Sorgen Sie für eine vergleichbare Lichtleistung

Früher war die Watt-Anzahl beim Kauf einer Lampe ausschlaggebend. Aber wenn Sie eine Glühbirne durch eine Sparlampe ersetzen, sollten Sie schauen, dass die Anzahl der Lumen der alten Lampe, der der neuen Lampe ähnlich sein sollte.

Glühbirne

LED-Birne

Lichtleistung

15 Watt

3 Watt

100 – 150 lumen

25 Watt

5-7 Watt

200 – 300 lumen

40 Watt

8-10 Watt

400 – 500 lumen

60 Watt

11-15 Watt

500 – 800 lumen

75 Watt

14-20 Watt

700 – 1000 lumen

100 Watt*

20-25 Watt

1000 lumen

*Derzeit gibt es keine LED-Lampe, die eine 100W Glühbirne ersetzen kann.

Möchten Sie noch mehr über LED-Beleuchtung erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen ebenfalls ‘ Die 5 häufigsten Fragen zur LED Beleuchtung.‘

Haben Sie nach dem Lesen des Artikels weitere Fragen? Dann fühlen Sie sich frei den Kundenservice zu kontaktieren: info@flinders.de oder telefonisch unter: 0392 92678257 (jeden Tag von 09.00 – 17.30 Uhr). Oder schauen Sie im Flinders Store vorbei!

Über den Autor

Jasmina Vaisanen

Jasmina Vaisanen

Jasmina ist Webredakteurin bei Flinders. Sie hält Sie immer auf dem Laufenden über die neusten Trends, berät Sie über die richtige Einrichtung und das Styling Ihrer vier Wände und teilt alle wichtigen Tipps und Trick rund um das Thema Wohnen.

Nach oben