LED Beleuchtung dimmen: Worauf Sie achten müssen

On posted by Jasmina Vaisanen in Anleitungen und Tipps

Kann man LED Beleuchtung dimmen? Dies ist eine oft gestellte Frage, die wir regelmäßig erhalten. Die Antwort ist: jede Glühbirne ist dimmbar aber bei LED Beleuchtung ist das nicht immer der Fall. In der Zukunft wird LED Beleuchtung die Glühbirne ersetzen. Die Dimmbarheit von LED Beleuchtung ist ein wenig komplexer als die Dimmbarheit von Glühbirnen. Dies kommt vor allem dadurch, dass LED Lampen eine niedrigere Spannung und Wattleistung haben. Hierdurch benötigt man immer einen Transformator. Meistens ist dieser eingebaut. In diesem Artikel erklären wir, was Sie wissen müssen über die Dimmbarkeit von LED Beleuchtung und worauf Sie achten müssen.  

LED Leuchtmittel kaufen

Mittlerweile werden bei vielen Lampen LEDs in der Armatur integriert. Es kann auch vorkommen, dass eine Lampe lose LED Leuchtmittel hat. Nicht alle LED Leuchtmittel, die Sie kaufen können sind auch dimmbar. Das schwierige hierbei ist, dass Sie nicht so auf den ersten Blick erkennen können, ob Sie die Lampe dimmen können. Sehen Sie sich darum die Spezifikationen auf der Rückseite an und was bei Dimmbarkeit steht. Wenn ein Leuchtmittel dimmbar ist, wird dies fast immer angezeigt. 

Dadurch, dass LED Lampen die Glühbirnen ersetzen, gibt es sogenannte retrofit LED Leuchtmittel auf dem Markt. Ein retrofit Leuchtmittel hat eine Standard Fassung, die in eine standard Armatur einer Lampe passt. Die geläufigsten Fassungen sind die E27, E14, G9 und G4. Auf unserer Webseite steht bei jedem Leuchtmittel, ob dieses dimmbar ist.

Op het bovenstaande beeld zie je de gangbare fittingen in LED uitvoering

Bild Auf dem obersten Foto sehen Sie die geläufigsten Fassungen in einer LED Ausführung. 

LED Lampen vs. Dimmbarkeit

Eine LED Lampe hat also spezielle Merkmale. Um Ihnen zu verdeutlichen, was der Unterschied ist zwischen Glühbirnen, Halogenlampen, LED Lampen und ihrer Dimmbarkeit, habben wir ein paar Ins & Outs für Sie aufegelistet. 

Tischleuchten und Stehleuchten

  • Bei einer Tisch- oder Stehleuchte gibt es meistens einen Stecker. Diese Leuchten bedient man mit einem An- und Ausschalter oder einem eingebauten Dimmer. Das integrierte LED Leuchtmittel sieht man immer öfter. So ein integriertes Leuchtmittel kann man nicht mit der Hand auswechseln. Zum Glück haben die meisten LED Leuchtmittel eine Lebensdauer von mehr als 50.000 Stunden.
  • Wenn kein Leuchtmittel mitgeliefert wird oder das Leuchtmittel ausgewechselt werden muss, muss man sich gut die Bedienungsanleitung der Lampe ansehen. Wenn ein Dimmer integriert ist, muss man raussuchen, um welchen Dimmer es sich handelt und welchen Empfang dieser hat.

Pendelleuchten, Wandleuchten und Deckenleuchten

Diese Lampen haben meistens keinen Stecker, da man Sie direkt an den Strompunkt anschließt. In diesen Fällen benutzt man dann einen Wandschalter oder einen Wanddimmer, um die Lampe zu bedienen. Ein traditioneller Wanddimmer eignet sich nicht zum Dimmen von LED Beleuchtung.

  • Wanddimmer haben oft ein Minimum. Wenn das Minimum zum Beispiel 50 Watt beträgt, dann ist Ihnen angeraten auch eine Lampe von minimaal 50 Watt zu wählen.
  • Traditionelle Wanddimmer wurden in den meisten Fällen für das Dimmen von traditionellen Glühbirnen gefertigt. Hierdurch haben Sie oftmals ein Minimum, dass viel Höher ist als die Wattleistung eines LED Leuchtmittels. Es kann also gut sein, dass Ihr bestehender Wanddimmer sich nicht für das Dimmen von LED Beleuchtung eignet.
  • Für LED Lampen haben Sie also einen anderen Dimmer nötig als die traditionellen Dimmer, die sich für Halogen- oder Glühbirnen eignen. Leider sind diese Dimmer auch etwas teurer.

Bild Um LED Beleuchtung zu dimmer, benötigen Sie auf jeden Fall einen LED Dimmer, der in den Verbrauch des Leuchtmittels passt. 

Welcher Wanddimmer eignet sich dann für meine LED Lampe?

Es gibt zwei verschiedene Dimmer auf dem Markt: einehn Phasen anschneidender (leading edge) Dimmer und einen Phasen abschneidenden (trailing edge) Dimmer. Um Ihnen ein deutliches Bild zu geben von diesen zwei Dimmern, haben wir die wichtigsten Eigenschaften aufgelistet.

  • Anschneidender Phasendimmer / Leading Edge Dimmer. Dies ist ein traditioneller Dimmer, der oft an der Wand benutzt wird. Der Unterschied zu anderen Dimmern ist der Spannungsaufbau. Der Anschneidender Phasendimmer ist günstiger und in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Diese Sorte eignet sich weniger gut für das Dimmen von LED Beleuchtung.
  • Abschneidender Phasendimmer / Trailing Edge Dimmer. Dieser Dimmer ist eine neue Art von Dimmer, der sich viel besser für LED Beleuchtung eignet. Der Abschneidender Phasendimmer eignet sich besser für die Transformatoren, die in den meisten LED Leuchten eingebaut sind. Fragen Sie also immer nach der Art des Dimmers, wenn Sie eine LED Lampe dimmen wollen.

Meine LED Lampe funktioniert nicht mit dem Dimmer

Es gibt verschiedene Ursachen, die dafür sorgen, dass Ihre LED Lampe nicht richtig funktioniert. Um zu ermitteln, was genau das Problem ist, können Sie den untenstehenden Schritten folgen:

  • Das LED Leuchtmittel ist nicht dimmbar. Sehen Sie sich die Spezifikation an, um zu sehen, ob das LED Leuchtmittel dimmbar ist.
  • Der Dimmer hat nicht den richtigen Empfang. Es kann sein, dass Sie einen falschen Dimmer benutzen mit einem zu hohen Minimum. Kontrollieren Sie die Spannung oder Wattleistung des LED Leuchtmittels und sorgen Sie dafür, dass dieses über dem Minimum des Dimmers liegt.
  • Der Dimmer funktioniert nicht. Es wird eine falsche Art von Dimmer benutzt. Achten Sie darauf, dass Sie einen abschneidenden Phasendimmer und keinen anschneidenden Phasendimmer benutzen.
  • Es gibt keinen Transformator zwischen dem Leuchtmittel und dem Dimmer. Lose Transformatoren kann man im Baumarkt kaufen.

De LED verlichting van Lirio by Philips is erg geschikt om te dimmen

Bild Die LED Beleuchtung von Lirio by Philips eignet sich gut zum Dimmen.

Wollen Sie mehr wissen über LED Beleuchtung? Lesen Sie dann auch "Die 5 häufigsten Fragen zur LED-Beleuchtung".

Haben Sie nach dem Lesen des Artikels weitere Fragen? Dann fühlen Sie sich frei den Kundenservice zu kontaktieren: info@flinders.de oder telefonisch unter: 0392 92678257 (jeden Tag von 09.00 – 17.30 Uhr).