Menu Turning Couchtisch 65
    Fragen zum Produkt oder wollen Sie ein Angebot?

    Bei größeren Mengen können wir ein tolles Angebot für Sie erstellen. Nehmen Sie hierfür und für andere Fragen Kontakt mit unserem Kundenservice auf.

    Menu Turning Couchtisch 65

    Beschreibung

    Der Menu Turning Couchtisch 65 wurde von Theresa Arns entworfen.

    Der Turning Couchtisch von Menu bietet alles, was Sie von einem Designstück erwarten: Einfachheit, Schönheit und Funktionalität. Sie können den oberen Teil der Tischplatte an einem der Tischbeine zur Seite schieben und zum Vorschein kommt ein praktischer Ort zum Verstauen vieler Kleinigkeiten wie Fernbedienung, Ladegeräte, Bücher, Zeitschriften oder Schokolade. Alles, was Sie im Wohnzimmer gerne in Reichweite, aber aus den Augen haben möchten.

    Der Turning Couchtisch von Menu ist in weißer Eiche mit kupferfarbenem Verbindungsrahmen und in schwarzer Weiche mit messingfarbenem Verbindungsrahmen zwischen den Tischbeinen erhältlich. Der Couchtisch hat einen Durchmesser von 65 cm und ist 36 cm hoch.

    Sind Sie zusätzlich zum Turning Couchtisch 65 von Menu auch noch auf der Suche nach einem anderen Couchtisch von dieser Marke? Sehen Sie sich dann unsere gesamte Kollektion an. Flinders ist offizieller Händler von Menu.

    Haben Sie eine spezielle Frage über den Turning Couchtisch 65? Nehmen Sie dann gerne Kontakt mit unserem Kundenservice auf.

    3D Model

    Spezifikationen

    product_soort_filter
    Größe (h) 36 x (Ø) 65 cm
    Zimmer Nur für Innen geeignet
    Material Eiche, Kupfer, Messing
    Garantie 1 Jahr
    Marke Menu
    Produktgruppe Menu Beistelltische, Menu Tische
    Herkunft Dänemark
    Designer Theresa Arns

    Stimmungsbilder

    Menu Turning Couchtisch 65
    Menu Turning Couchtisch 65
    Menu Turning Couchtisch 65
    Menu Turning Couchtisch 65
    Menu Turning Couchtisch 65
    Menu Turning Couchtisch 65
    Menu Turning Couchtisch 65
    Menu Turning Couchtisch 65
    Mehr Produkte Weniger Produkte
    Mehr Produkte Weniger Produkte
    Nach oben