Kay Bojesen

Die dänische Marke Kaj Bojesen ist bekannt durch seine schönen Holzspielzeuge. Kay Bojesen ist ursprünglich Silberschmied, begann bei der Geburt seines Sohns aber damit Holzspielzeug, zu entwerfen. In 1922, als sein Sohn 3 Jahre alt war, hat er sein Debüt als Spielzeug Designer. Er nimmt mit vier Entwürfen teil an einem Spielzeug Wettstreit und empfängt einen Preis. Der Grund, warum er an dem Wettbewerb teilnahm, war der, dass sein junger, eigensinniger, verspielter Sohn schnell gelangweilt war von Spielzeugen, die er von anderen bekam und von denen seines Vaters nicht. Der Vater von Kay Bojesen machte früher selbst auch Holzspielzeuge, diese Tradition nahm bei Kay Bojesen jedoch eine professionellere Form an. In den 30. Jahren richtete er sich voll und ganz auf das Entwerfen von Holz Spielzeugen mit der Grundidee, dass sich alles rund und weich anfühlen musste. Jede Linie muss wie ein Lächeln sein. Wenn man sich die Spielzeuge von Kay Bojesen ansieht, versteht man seine Vision. Kay Bojesen versteht es wie kein anderer, um Holz zum Leben zu erwecken.